Quick and Dirty – Smartphoneabsicherung

Liebe Freunde,

ich habe mir vor einiger Zeit das HTC One als Android Phone zugelegt. Dieses Smartphone läuft Werksseitig mit Android. Als relativ erfahrener Poweruser wollte ich mir nun ein Custom Rom aufspielen. Nur musste ich feststellen dass das mit dem HTC One nicht möglich ist. Eine Unverschämtheit! Dabei macht doch grade dieses Android aus.
Für alle von euch, die nicht technisch versiert sind, werde ich ein paar Dinge klarstellen:

  • Android ist genauso wie iOS (Apple iPhone) und Windows (sowohl Windows Phone wie auch Windows) ein Betriebssystem.
  • Smartphones sind genau so aufgebaut wie normale Computer. Sie besitzen die selben Komponenten, lediglich auf kleinerem kompaktem Raum.
  • Software, wie Betriebssysteme, Bootloader (Systemfirmware, die zum Starten benötigt wird) kann theoretisch ohne Beschädigung der Hardware jederzeit geändert werden.

In der letzten Zeit werden Geräte, wie mein HTC One mit verschlüsselten Bootloadern und Hardware mäßigen Beschränkungen ausgeliefert. Diese sollen offiziell verhindern, dass Schadsoftware auf die Geräte aufgespielt wird. Es werden nur vom Orginalhersteller zugelassene Software erlaubt. Bei dem HTC ist das noch relativ unspektakulär durch Software implementiert. Neuere Samsung-Geräte sind dagegen mit einer eFuse ausgestattet, die durch entsprechende Programmierung bei aufspielen einer “Samsung unlieben” Software das Gerät durch Überspannung technisch zerstört.

Microsoft geht einen anderen Weg: ;Microsoft verbaut “Trusted Computig Modules”. Dieses sind Computerchips, die nicht nur veränderungen an der Software erkennen, sondern auch in der Hardware. Bei erkannten Veränderungen verweigern diese Module das Booten. Microsoft kontroliert damit nicht nur Software sondern auch Hardware.

Während bei Mobiltelefonen dieses noch hingenommen werden kann, sollten wir uns gegen eine solche Bevormundung bei Computern und Smartphones wehren.

Es sollte den einzelnen Käufern überlassen sein, was Sie mit ihren Geräten machen. Selbstverständlich haben die Hersteller von Software und Hardware ein nicht zu unterschätzendes Interesse daran, zu kontrollieren, was mit “Ihren Produkten” passiert: Wenn man einen guten PC hat, aber einfach eine neue Grafikkarte benötigt konnte man bis jetzt einfach die Grafikkarte austauschen und gut war es. Mit der Kontrolle über Soft- und Hardware können Hersteller dieses verhindern.  Braucht man eine neue Grafikkarte, wird man in Zukunft direkt ALLES neu kaufen müssen: Prozessor, Arbeitsspeicher, Software,… verpackt in einem Komplettpaket eines Herstellers. Und Hersteller wechseln? Unmöglich, denn dann wären alle bereits gekauften Programme und Anwendungen und Zubehör nutzlos.

Es ist wie bei einem Auto: Wenn die Reifen durch sind, muss man zukünftig einen kompletten neuen Wagen kaufen.

Auch wenn ich dieser Einschränkung jetzt erst durch mein HTC gewahr wurde, ist es dennoch eine Unverfrorenheit, die jetzt auch mit Windows 8 /Windows 8.1 auf Computern Einzug hält. Auch wenn die meisten Anwender niemals das Betriebssystem wechseln oder mehr Ram in ihren PC einbauen, ist dieses kein Grund die Möglichkeit zu nehmen. Schließlich tauschen auch die wenigsten Personen die Sitze ihres Autos, aber wir würde es niemals zulassen, wenn dieses vom Hersteller des Autos komplett unmöglich gemacht würde.

Computer von HP, nur mit Druckern von HP? Office nur noch von Microsoft? Oder Sync nur noch mit dem Handy des selben Herstellers? Alles möglich und es wird kommen!

 

zum weiterlesen (bezüglich des Trusted Computings):

http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2013-08/trusted-computing-microsoft-windows-8-nsa

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/trusted-platform-module-so-will-die-pc-industrie-kunden-entmuendigen-a-917950.html

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s